BVDW: Unternehmen setzen mehrheitlich auf Social-Media-Strategie

[PM] Die deutschen Unternehmen setzen bei ihren Social-Media-Aktivitäten immer stärker auf ein strategisches Vorgehen. Bereits 78 Prozent der befragten Unternehmen vertrauen auf eine eigene Strategie für Social Media. Rund 69 Prozent der Unternehmen ohne übergeordnete Strategie wollen diese langfristig einführen. Das berichtet die Fachgruppe Social Media im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. im Rahmen der StudieSocial Media in Unternehmen“. Im Zuge der Professionalisierung von Social Media dominieren die beiden Unternehmensbereiche Marketing und Public Relations. Sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung der Aktivitäten in Social Media gelten diese als treibende Fachbereiche. Als Schwierigkeiten beim Umgang mit Social Media nennen die befragten Unternehmen vordergründig Ressourcenmangel, Datenschutzbedenken, fehlende interne Zusammenarbeit und interne Widerstände durch die Vorgesetzten. Weitere Details stehen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org.

Welche Social-Media-Aktivitäten führen Unternehmen durch? (Quelle: BVDW)

Welche Social-Media-Aktivitäten führen Unternehmen durch?
(Quelle: BVDW)

BVDW: Unternehmen setzen mehrheitlich auf Social-Media-Strategie weiterlesen

PC Welt E-Buch „Foto & Video“ — verbesserungsbedürftig…

Ein gefundenes Fressen für E-Buch-Skeptiker ist die oft mangelhafte Umsetzung von Content als E-Book. Gerade als Print konzipierte Bücher werden oft nur durch einen PDF-Konverter geschickt — das war’s. Doch PDFs machen auf einem E-Book-Reader allerdings keinen Spaß , sind bestenfalls an einem großen PC-Bildschirm zu gebrauchen.

PC Welt als Kindle Edition

PC Welt als „Kindle Edition“

Etwas anders läuft es bei Zeitschriften , die eine Alternative zu aufwendig gestalteten Doppelseiten finden müssen. Als „App“ schränken sie die Zielgruppe allerdings deutlich auf Tablett-PC-Nutzer ein, begeben sich außerdem allzu oft in die Fänge von Apple — einem Unternehmen, daß vor Zensur nicht zurückschreckt… Macht es „PC Welt“ bei der neuen Kindle Edition besser?

PC Welt E-Buch „Foto & Video“ — verbesserungsbedürftig… weiterlesen

Eine harte Social-Media-Woche

Das war eine harte Woche rund um Social Media (SM):

Aus dem FlickrStream — wer kann da schon nein sagen, wenn er so nett um ein Interview gebeten wird (auf dem Convention Camp)?

Flickr-Stream zum Convention Camp Hannover (Quelle: a. a. O.)

Convention Camp Hannover
(Quelle: a. a. O.)

Und obwohl es auf diesen Veranstaltungen recht locker und entspannt zugeht, haben sich doch eine Menge Visitenkarten, Themenideen und Notizen angesammelt, die noch ausgewertet werden müssen.

Speicherkarten-Barometer: 4 GB für 10 Euro. [2009|05]

Agfa Speicherkarte mit 4 GB für 10 Euro.Die Woche ab dem 18. Mai 2009 steht bei Penny ganz in Zeichen der Digitalfotografie: Kameras, elektronischer Bilderrahmen, Software, Zubehör.

Agfa Speicherkarte mit 4 Gigabyte für 10 Euro
(Quelle: Penny-Prospekt).

Zum Angebot gehört auch eine 4-Gigabyte-Speicherkarte von Agfa für rund 10 Euro: Schreibgeschwindigkeit 5 MB/s, Lesen bis 10 MB/s — „natürlich“ in Form einer SD-Karte. — Und immer dran denken: So eine Karte man man nur mit SD-HC nutzen.

Speicherkarten-Barometer: 4 GB für 10 Euro. [2009|05] weiterlesen

Speicherkarten-Barometer [2009|03]: USD-Drive mit 16 Gigabyte für 20 Euro.

SanDisk Cruzer micro mit 16 Gigabyte (Bild: Flyer Real KW10/2009)2003 bin ich noch stolz auf meinen 64-Megabyte-Stick für ca. 50 Euro — nächste Woche kann man sich bei „Real“ einen 16-Gigabyte-Stick für knapp 20 Euro schnappen.

SanDisk Cruzer micro mit 16 Gigabyte
(Bild: Flyer „Real“ KW10/2009)

Ein Grund mehr DVD und Bluray links liegen zu lassen — zum Datentransport ist so ein USB-Drive viel bequemer und man muß sich nicht um „Formatkrieg“ oder „Kopierschutz“ kümmern. Es handelt sich mit einem SanDisk Cruzer micro um ein Markenprodukt (leider keine Angabe der Transferraten).

Luhm am Tatort

Im Frühjahr 2005 entsteht in Hannover der Tatort „Atemnot“ mit Maria Furtwängler als Kommissarin Charlotte Lindholm (Sendetermin 23. Oktober 2005). Luhm ist vor und hinter den Kulissen dabei.

Charlotte Lindholm stattet der Firmenzentrale (in der KKH) einen Besuch ab.

Charlotte Lindholm stattet der Firmenzentrale (in der KKH) einen Besuch ab.

Der Geschäftsführer der Lebensmittelfirma Corte Germany, Herwig Gruber, ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Das LKA geht von einem Anschlag aus, denn Gruber war vor einiger Zeit in einen spektakulären Lebensmittelskandal verwickelt: Corte Germany, deutscher Zweig eines amerikanischen Multikonzerns, hatte mit einem riesigem Werbeaufwand eine neue Spaghettisauce auf den Markt gebracht, die mit Pflanzenschutzmittel verseucht war.

Luhm am Tatort weiterlesen

Leibniz-Ring-Verleihung an Dr. Hans Blix

Dr. Hans Blix war Chefinspekteur der NATO im IrakDr. Hans Blix und Thorsten Luhm im hannoverschen Kuppelsaal.. Im Mai 2003 wurde er für seine engagierte Tätigkeit mit dem „Leibniz Ring Hannover“ ausgezeichnet. Nachdem der große Trubel vorbei war, konnte man mit dem sympathischen Preisträger ein persönliches Wort wechseln.

Dr. Hans Blix und Thorsten Luhm im hannoverschen Kuppelsaal.