Redaktionsplan für WordPress

Wenn man ein Blog einigermaßen engagiert betreibt, möchte man auch regelmäßig veröffentlichen. So nutzen viele Administratoren die Möglichkeit, mit Hilfe der Datumseinstellung auch Abwesenheit bzw. Zeitmangel an Wochenenden oder Ferienzeiten per „schedule“ zu überbrücken und vorbereitete Beiträge automatisch veröffentlichen zu lassen.

Calendar-Plugin als Redaktionsplan

Calendar-Plugin als Redaktionsplan.

Leider ist es gar nicht so einfach, dabei den Überblick zu behalten, da die „Posts„-Übersicht eigentlich nicht besonders übersichtlich ist. Gefragt ist eine Hilfe zur Planung

Per Zufall stoße ich in der Rubrik „Kalender“ auf einen Posts Calendar bzw. Editorial Calendar, bei dem es nicht um Event-Management oder Terminverwaltung geht. Dieses Plugin generiert aus der Posts-Liste eine Wochen- bzw. Monatsübersicht, so daß man auf einen Blick sieht, wo eine Häufung oder große Lücke auftritt. Darüber hinaus stehen auch die Bearbeitungsfunktionen wie Edit, Quick Edit, Delete und View direkt zu jedem Beitrag zur Verfügung, für neue Beiträge wird „New Post“ angeboten, die jeweils zur Bearbeitung kleine Formulare als Overlay öffnen und so die Kalender-Übersicht Bearbeitung als Overlay ohne die Übersicht verlassen zu müssen.nicht verlassen. Praktisch: Einträge können ohne Umweg über (Quick-) Edit-Einstellungen interaktiv per Maus direkt im Kalender verschoben werden.

Bearbeitung als Overlay ohne die Übersicht verlassen zu müssen.

Dieses Plugin ist außerdem besonders nützlich, wenn man eine WP-basierte Website mit mehreren Autoren betreibt. So sieht man, was die anderen so treiben und welchen Status deren Beiträge haben, zum Beispiel Draft (Entwurf), Pending (wartet auf Freigabe) oder Sticky (wird immer als erster Eintrag angezeigt).

In den „Screen Options“ von WP läßt sich die Ansicht konfigurieren: Author, Status sowie Time of Day und die Anzahl der angezeigten Wochen zwischen 1 und 5. Unabhängig davon kann man natürlich sowohl in die Vergangenheit als auch Zukunft unbegrenzt scrollen, wobei man über den „Show Today“-Button jederzeit in die aktuelle Planung springen kann.