Update: Lightroom 6.13 — ohne Classic

Wir haben es geahnt und Adobe zieht die Daumenschrauben an: Lightroom wird es (vorerst?) nicht in einer Desktopversion Lightroom 7 geben, stattdessen wirst du in ein Abo-Modell gezwungen.

Update Lightroom 6.13

Update Lightroom 6.13

Kein Grund zur Panik, denn die vorhandenen Desktop-Versionen laufen „unbegrenzt“ weiter. Es gibt nicht wenige Nutzer, die sogar mit LR 4 oder LR 5 glücklich sind — sofern das RAW-Format deiner Kamera unterstützt wird: Womit wir beim Knackpunkt wären…

Offiziell soll es für Lightroom 6 noch Support bis zum Jahresende 2017 geben. Wahrscheinlich ist damit das heutige Update 6.13 gemeint. Wie gehabt liefert es hauptsächlich Kamera- und Objektivprofile sowie ein paar Bugfixes. — Dafür sind wieder einmal 372 Megabyte fällig.

Kommentar: Wenn Adobe vom „Nutzerwunsch“ redet, hat man wahrscheinlich nur Firmen und gewerbliche Benutzer gefragt. Denn die finden Abos mit monatlichen Zahlungen toll, weil sie als Aufwand leichter steuerlich abgerechnet werden können. Privatnutzer finden es dagegen doof, wenn sie auch bei Nichtbenutzung „Miete“ zahlen müssen und schon nach einem Jahr der ehemalige Kaufpreis überschritten wird. Da hilft es nicht, wenn man das tolle Photoshop „dazu“ bekommt. — Vielleicht hilft energisches Nörgeln, denn beim „vereinfachten“ Import ist Adobe ja zügig zurück gerudert. Und wenn Abo, dann müßte es deutlich billiger werden.!

Ein Gedanke zu „Update: Lightroom 6.13 — ohne Classic“