Backlinkanalyse – Was ist das und wozu wird sie verwendet?

Die Backlinkanalyse ist eine Datenanalyse aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Alle Verweise auf die zu analysierende Website, die spezielle Tools finden können, werden in einer Liste zusammengefasst und ausgewertet. Dabei wird zwischen guten Links, Links die mittelmäßig sind und schlechten Links unterschieden. Die Seiten, die auf die eigene Seite verlinken, haben Einfluss auf die Wertigkeit der Seite.

Links gelten als Empfehlungen und werden von Google bewertet.

Bekommt eine Seite schlechte Links, kann sich das negativ auf ihr Ranking auswirken.

Eine fundierte Linkanalyse zu Backlinks hilft dabei, sich einen Überblick über gute und schlechte Links zu verschaffen, die zur eigenen Website führen. Das Linkprofil wird damit transparent und nachvollziehbar für die Seitenbetreibende oder den Seitenbetreiber. So kann eingesehen werden, welche Werbekampagnen und Artikel auf besondere Resonanz gestoßen sind und Backlinks generiert haben. Diese Erkenntnisse helfen bei der Planung der nächsten Schritte im Marketing zu einer Website, um ihre Positionierung bei Google weiter zu stärken.

Backlinkmonitoring

Backlinkprofile sollten regelmäßig zu weggefallenen und neuen Links geprüft werden, um zeitnah auf Entwicklungen reagieren zu können. Hobbyseiten können getrost auf solche speziellen Checks verzichten, aber Onlineshopbetreibende profitieren im Wettbewerb von solchen Maßnahmen.

Veröffentlicht von

Anna Pianka

Anna Pianka ist Mediendesignerin und Suchmaschinenoptimiererin. Sie arbeitet seit 2011 mit Herzblut im Bereich Online Marketing. Kreative Ideen sind ihr Anrtieb, im Beruf sowie auch als Künstlerin mit Ihrer glitzernden Bilderausstellung "Feenportal".

Schreibe einen Kommentar