Unterstützung für Start-ups auf dem internationalen Markt – B•I•G in Hannover

Die Start-Up Szene in Hannover soll gefördert werden. Dazu werden bereits verschiedene Programme geboten, einige regional, andere überregional.

Zu den Programmen, die deutschlandweit greifen, gehört der Anbieter German Accelerator, welcher von dem BMWi gefördert wird. Am 21.11.2019 war die German Accelerator mit dem B•I•G Networking Event in Hannover, um ihr Programm vorzustellen und für mehr Vernetzung und neue Kontakte zu sorgen.

German Accelerator Vorstellung

Es konnten bereits viele erfolgsversprechende Start-Ups unterstützt werden. Der German Accelerator bietet den Foundern einen Auslandsaufenthalt mit Unterstützern und Anspechpartnern vor Ort, zum Beispiel in Singapur oder New York. Was für das jeweilige Business am besten in Frage kommt, hängt damit zusammen, in welchen Ländern die Start-Ups wachsen möchten und in welchen thematischen Bereichen sie sich bewegen. Je nachdem, wie weit das Start-Up bereits in ihrem Launch fortgeschritten ist, unterscheiden sich die Programme ebenfalls im Angebot und in der Dauer der Begleitung. Für die jungen Unternehmen selbst ist die Unterstützung kostenlos.

Die VentureVilla stellt sich vor.

Alumni Talk zwischen German Accelerator Edgar-John Vogt und dem Co-Founder und CMO von mitte®, Karan Sarin

Fotos:
Mit freundlicher Genehmigung von Kevin Münkel Fotografie

Veröffentlicht von

Anna Pianka

Anna Pianka ist Mediendesignerin und Suchmaschinenoptimiererin. Sie arbeitet seit 2011 mit Herzblut im Bereich Online Marketing. Kreative Ideen sind ihr Anrtieb, im Beruf sowie auch als Künstlerin mit Ihrer glitzernden Bilderausstellung "Feenportal".

Schreibe einen Kommentar