Eishockey-Verein geht neue Wege im Online-Marketing

Eishockey-Oberligist Hannover Indians geht im Bereich des Online-Marketings neue Wege und bietet seinen Partnern dabei einen Benefit, der über die traditionelle Werbung im Sport heraus geht.

EC Hannover Indians Logo
EC Hannover Indians

Kurz vor Jahresende haben die EC Hannover Indians eine neue Offensive mit altbewährten und neuen Partnern gestartet. Über die offizielle Webseite www.hannover-indians.de und seine sozialen Medien Facebook und Instagram verkündete der Eishockey-Club die Verlängerung der laufenden Partnerschaft mit der Hilfsorganisation Die Johanniter über weitere fünf Jahre bis ins Jahr 2024.

„Wir wollten mit der langfristigen Verlängerung ein Zeichen setzen und sind dabei bewusst den Weg über unsere Online-Medien gegangen, um hier auf eine schnelle Art und auf einem kurzen Weg möglichst viele Menschen zu informieren. In den klassischen Medien steht eher das Sportliche im Vordergrund und so bieten wir unseren Partnern eine breite Plattform, um sich gemeinsam mit uns zu präsentieren. Dazu wollen wir auch unserem Publikum gegenüber zeigen, dass sich in unserer Organisation einiges bewegt. Mit dem Feedback sehen wir, dass unsere Arbeit mit unseren Partnern honoriert wird und wir schaffen Vertrauen für alle Seiten“, so Torsten Gadegast – Leiter PR- und Online-Medien beim ECH.

Den eigeschlagenen Weg haben sich die EC Hannover Indians über die Tipps der ebenfalls in Hannover ansässigen SEO-Agentur ABAKUS Internet Marketing GmbH angeeignet, die unter www.abakus-internet-marketing.de/wissen/seo-leitfaden/seo-fuer-cms/wordpress-seo einen WordPress SEO Leitfaden anbietet. „Für uns bietet die SEO-Agentur ABAKUS eine wichtige Unterstützung, um unsere eingeschlagenen Wege auf unseren Medien optimal zu nutzen“, so das Fazit von Torsten Gadegast.

Veröffentlicht von

Anna Pianka

Anna Pianka ist Mediendesignerin und Suchmaschinenoptimiererin. Sie arbeitet seit 2011 mit Herzblut im Bereich Online Marketing. Kreative Ideen sind ihr Anrtieb, im Beruf sowie auch als Künstlerin mit Ihrer glitzernden Bilderausstellung "Feenportal".

Schreibe einen Kommentar