PC Welt E-Buch „Foto & Video“ — verbesserungsbedürftig…

Ein gefundenes Fressen für E-Buch-Skeptiker ist die oft mangelhafte Umsetzung von Content als E-Book. Gerade als Print konzipierte Bücher werden oft nur durch einen PDF-Konverter geschickt — das war’s. Doch PDFs machen auf einem E-Book-Reader allerdings keinen Spaß , sind bestenfalls an einem großen PC-Bildschirm zu gebrauchen.

PC Welt als Kindle Edition

PC Welt als „Kindle Edition“

Etwas anders läuft es bei Zeitschriften , die eine Alternative zu aufwendig gestalteten Doppelseiten finden müssen. Als „App“ schränken sie die Zielgruppe allerdings deutlich auf Tablett-PC-Nutzer ein, begeben sich außerdem allzu oft in die Fänge von Apple — einem Unternehmen, daß vor Zensur nicht zurückschreckt… Macht es „PC Welt“ bei der neuen Kindle Edition besser?

PC Welt E-Buch „Foto & Video“ — verbesserungsbedürftig… weiterlesen

E-Bücher in Windows mit Titelbild und weiteren Infos anzeigen

Eine nützliche Funktion der neueren Windows-Versionen ist, daß man Dateitypen nicht nur an einem eigenen Icon erkennt, sondern diese in vielen Fällen auch eine individuelle Vorschau bzw. ein Titelbild generieren können.

Windows-Icons mit E-Buch-Titelbild.

Windows-Icons mit E-Buch-Titelbild.

Besonders praktisch ist dies vor allem bei Digitalfotos, die man so leichter organisieren kann (siehe „Dateiformate für Digitalkameras„). Mit der Erweiterung „MobiHandler“ von Alissa kann man eine solche Funktion auch für die meisten E-Bücher für Windows nachrüsten.

E-Bücher in Windows mit Titelbild und weiteren Infos anzeigen weiterlesen