Bildschirmschoner für Kindle 4 selbstgemacht

Aus der Zeit der Röhrenmonitore stammt der Begriff Bildschirmschoner oder engl. Screensaver, doch beim Kindle E-Ink-Display ist es ein Ruhebildschirm, der eigentlich nicht geschont werden muß. Da das Anzeigen selbst keinen Strom benötigt (nur das Umblättern) können die meisten E-Reader bei Nichtbenutzung Bilder anzeigen. Leider sind diese bei den Kindles fest vorgegeben, was auf Dauer langweilig ist. Diese Anleitung für den Kindle 4 zeigt Schritt für Schritt, wie man für den „Bildschirmschoner“ eigene Bilder verwenden kann.

Kindle Paperwhite zeitlich begrenzt für 99,99 Euro.

Warum ist der Kindle mit Abstand der erfolgreichste E-Book-Reader? Weil Amazon vieles richtig macht. Schon immer bekommt man mit dem Einstiegsgerät eine solide Hardware zum fairen Preis. Der neue Kindle Paperwhite mit 300 ppi rutscht unter 100 Euro. (Quelle: Amazon) Gerade läuft wieder eine Aktion, in der alle Modelle direkt von Amazon günstiger angeboten werden. … Kindle Paperwhite zeitlich begrenzt für 99,99 Euro. weiterlesen

Kindle Paperwhite und Kindle Voyage zum Schnäppchenpreis ab 99 Euro

Warum ist der Kindle mit Abstand der erfolgreichste E-Book-Reader? Weil Amazon vieles richtig macht. Schon immer bekommt man mit dem Einstiegsgerät eine solide Hardware zum fairen Preis. Der neue Kindle Paperwhite mit 300 ppi rutscht unter 100 Euro. (Quelle: Amazon) Gerade läuft wieder eine Aktion, in der alle Modelle direkt von Amazon günstiger angeboten werden. … Kindle Paperwhite und Kindle Voyage zum Schnäppchenpreis ab 99 Euro weiterlesen

Warum ich E-Ink liebe — Praxistest Kindle 4

Es wird manchen vielleicht überraschen: Obwohl ich seit einiger Zeit einen Tablett-PC habe, scheint mit ein zusätzlicher E-Book-Reader mindestens ebenso reizvoll. Aus dem relativ überschaubaren Markt sticht m. E. der Amazon Kindle hervor — inzwischen zum Schnäppchenpreis von 49 Euro. E-Book-Reader mit E-Ink-Display ist auch in der prallen Sonne ablesbar. E-Book-Reader werden als mobiles Gerät … Warum ich E-Ink liebe — Praxistest Kindle 4 weiterlesen

Neue Bilder für den Kindle Screensaver

Schon vor ein paar Wochen experimentiere ich mit eigenen Bildern für den Ruhebildschirm (auch „Bildschirmschoner“ genannt) meines Kindle 3 — der zeigt nämlich von Haus aus „dead people“. Die Bilder des K4 sind zwar schöner, hat aber jeder. Eigene Ruhebilder für E-Ink mit Hilfe eines Presets. Bei meinem ersten Versuch nehme ich Bilder, die gerade … Neue Bilder für den Kindle Screensaver weiterlesen

Kindle: Neue Bilder für den Screensaver. [Workshop]

Man muß sich erstmal daran gewöhnen, daß auch ein ausgeschalteter Kindle mit E-Ink-Display ein Bild anzeigt — und dabei trotzdem keinen Strom verbraucht! Das ist das Wunder der elektronischen Tinte, Elektrophorese oder kurz E-Ink genannt. Keine Montage, eigene Bilder als Bildschirmschoner auf dem Kindle. Da das Gerät dabei „irgendwie“ nicht richtig ausgeschaltet ist, spricht man … Kindle: Neue Bilder für den Screensaver. [Workshop] weiterlesen

Kindle: Jailbreak & Co.

Ich habe gerade einen Kindle Keyboard zur privaten Nutzung angeschafft. Nach einer Schamfrist von 3 Monaten Wochen Tagen ist es nun soweit: Da traue ich mich, was ich bei Teststellungen natürlich nicht mache: Wie gut funktioniert ein sog. Jailbreak, um ärgerliche Einschränkungen loszuwerden oder sogar Möglichkeiten zu erweitern? Kindle Keyboard Man kennt es vielleicht von … Kindle: Jailbreak & Co. weiterlesen