Workshop: Mit Lightroom analoge Bilder archivieren.

Nachdem analoge Fotografie praktisch nur noch als Liebhaberei betrieben wird, machen sich immer mehr „alte Hasen“ Gedanken, wie man ein analoges Archiv ins digitale Zeitalter übertragen kann.

Tausende von Fotos schlummern im Archiv.

Tausende von Fotos schlummern im Archiv.

Wenn es sich um eine überschaubare Menge handelt (bis 1.000?), kann man dies durchaus selbst bewerkstelligen. Ich erläutere hier technische Voraussetzungen und Workflow, wie man Bilder von einem „normalen“ Scanner möglichst effizient in den Lightroom-Katalog bekommt. Dieser Praxistest richtet sich an engagierte Amateure, Freiberufler und kleine Unternehmen, die auf vorhandene Ressourcen zurückgreifen wollen (nicht an Experten der Druckvorstufe).

Workshop: Mit Lightroom analoge Bilder archivieren. weiterlesen

E-Book: Lightroom – Praxisbuch Bildverwaltung. Fotos sichten, bewerten, wiederfinden.

Nach einer kleinen Verschnaufpause ist es endlich online: Das „LightroomPraxisbuch Bildverwaltung.Fotos sichten, bewerten, wiederfinden.“ In einer Rekordzeit von rund fünf Stunden hat Amazon den Upload geprüft und „live“ geschaltet. Die rund 70 Seiten (Amazon-Schätzung) kann man sich für preisgünstige 1,49 Euro auf den Kindle ziehen, Prime-Kunden können sich das E-Book sogar kostenlos ausleihen. — Übrigens: Lightroom - Praxisbuch Bildverwaltung. Fotos sichten, bewerten, wiederfinden.Man braucht nicht unbedingt einen Kindle, auch mit den kostenlosen Apps kann man E-Books prima lesen. Und: Ich habe es von Grund auf als E-Buch geschrieben und nicht einfach ein Word- oder PDF-Dokument durch einen Konverter gejagt. So gibt es ein anklickbares Inhaltsverzeichnis (nicht selbstverständlich) und funktionierende(!) Kapitelmarken. Mögliche Fehler habe ich alle liebevoll selbst eingepflegt.

Lightroom – Praxisbuch Bildverwaltung.

Lightroom ist ein sog. RAW-Entwickler für „digitale Negative“. Die Bedienung im Entwicklungsmodul ist dem Vorgehen im analogen Fotolabor in vielen Dingen nachempfunden, aber in allen Funktionen non-destruktiv: Man kann also alles in Ruhe ausprobieren ohne einen Verlust zu riskieren. Dabei bleiben auch große Fotoserien handhabbar, sowohl im Arbeitsaufwand als auch bei der Dateigröße. Lightroom ist aber auch eine Bildverwaltung, quasi das Pendant zum Kontaktabzugsbogen mit beigehefteten Negativstreifen. Seit ich mit dem Einstieg bei LR 3 meinen Workflow entwickelt habe, kann ich gar nicht verstehen, wieso man sich vorher so abgemüht hat.

E-Book: Lightroom – Praxisbuch Bildverwaltung. Fotos sichten, bewerten, wiederfinden. weiterlesen