Ansprechende Buchpräsentation mit Packshot

Zum Selfpublishing gehört gehört auch Selfmarketing. ProduktpräsentationDas fängt mit dem richtigen Klappentext bei Amazon & Co. an und geht bis zur eigenen Website. Da macht es sich dann gut, wenn man neben der Titelseite alternativ eine Art „Packshot“ hat.

Produktpräsentation etwas anders.

Wer souverän im Umgang mit einem Grafikprogramm ist, kann es sich notfalls selbst zusammenbasteln, doch der Aufwand ist relativ hoch. Wie gut, daß es dafür Tools gibt.

Ansprechende Buchpräsentation mit Packshot weiterlesen

Die 3 größten Irrtümer zum E-Buch.

Obwohl die Idee des elektronischen Buches schon recht alt ist (papierloses Büro!), hat es mit vielen Vorurteilen und mangelnder Akzeptanz zu kämpfen — weil ehemals berechtigte Kritik nicht ausgeräumt wird und Neuerungen und echte Vorteile zum Teil nicht wahrgenommen werden. Und der Buchhandel hat es zum Feind erklärt, weil der eben doch nur materiell bedrucktes Papier verkaufen will.

  1. Ein PDF ist ein E-Buch — falsch!
  2. E-Bücher muß man am Computer lesen — falsch!
  3. Du mußt dich entscheiden: elektronisch oder gedruck — falsch!

Die 3 größten Irrtümer zum E-Buch. weiterlesen

Makro-Fotografie: Einstieg in 5 ganz einfachen Schritten.

Makro-Fotografie: Einstieg in 5 ganz einfachen Schritten.Du möchtest kleine Dinge ganz groß rausbringen — dann ist Makro-Fotografie genau das Richtige für dich. Mit Know-how und wenig Zubehör ist der Einstieg gar nicht so schwer.

Makro-Fotografie: Einstieg in 5 ganz einfachen Schritten.

Ich erläutere, wie du mit vorhandenen Objektiven und Zubehör in die Makrofotografie schnell, preisgünstig und unkompliziert einsteigen kannst. Du lernst die prinzipiellen Möglichkeiten, Mindestanforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten kennen.

Makro-Fotografie: Einstieg in 5 ganz einfachen Schritten. weiterlesen

Mein Notizbuch zu Mogrify

Mein Notizbuch zu MogrifyMogrify zählt zu den bekanntesten kostenlosen Plugins für Lightroom und ist mit allen Versionen seit LR 2 kompatibel. Das Tool ist bekannt dafür, Bilder mit Rahmen oder Wasserzeichen verzieren zu können.

Mein Notizbuch zu Mogrify

Die Erweiterung kann aber noch viel mehr, zum Beispiel automatisiert Metadaten ins Bild einbauen. In meinem Notizbuch zu Mogrify erläutere ich Funktionsweise und kreative Beispiele. Das Buch ist eine tolle Ergänzung zu meinem Workflow mit Lightroom.

Kamerasucher Filmstreifen

Sofortbild, Kamerasucher oder Filmstreifen — per Klick direkt aus Lightroom.

Mein Notizbuch zu Mogrify weiterlesen

Futter für den eReader: Quellen für kostenlose E-Books.

Die klassischen Verlage und der Buchhandel machen kräftig Stimmung gegen das böse elektronische Buch — kurz eBook. Dabei soll es bibliophile Ausgaben nicht ersetzen, sondern kann den traditionellen Markt gut ergänzen.

Viele der Tipps führen zu Amazons Verschenkaktionen...

Viele der Tipps führen zu Amazons Verschenkaktionen…

Dazu gehört auch, daß insbesondere bei Amazon mit KDP Autoren neue Wege angeboten werden. Seit es mit Kindle & Co. außerdem tolle Lesegeräte gibt, die dich nicht an einen großen Büro-PC ketten, macht das EBook richtig Spaß, nicht zuletzt weil es neben vielen preiswerten Büchern auch viele kostenlos gibt…

Futter für den eReader: Quellen für kostenlose E-Books. weiterlesen

Selfpublisher: Kopierschutz oder nicht?

Einerseits habe ich schon einige Bücher über traditionelle Verlage veröffentlicht, andererseits bin ich dabei noch nur bedingt mit meinen Wunschthemen zum Zuge gekommen. DRM taugt nicht als Kopierschutz.Deshalb habe ich KDP entdeckt und dort schon mehrere Bücher in Eigenregie veröffentlicht — und jedesmal stellt sich die Frage, DRM aktiviren oder nicht?

DRM taugt nicht als Kopierschutz.

Bisher sind vor allem Verlage Verfechter von DRM, aber es bröckelt: Buchreport berichtet von einer Umfrage, wonach sich 89 Prozent der Teilnehmer für eine Abschaffung aussprechen (Feb. 2015). Demnach verzichtet dtv 2015 zwar nicht wirklich, sondern stellt auf weichen Kopierschutz um. Auch Random House wird weich. Dabei wird das Kopieren als solches nicht verhindert, allerdings ein Wasserzeichen für die Rückverfolgung verwendet. Auch das Börsenblatt berichtet von einem Bröckeln (2014).

Selfpublisher: Kopierschutz oder nicht? weiterlesen

Arno Schmidt als Fotograf

Arno Schmidt als Fotograf.Hört eigentlich noch jemand Radio — abseits vom nervenden Dudelfunk mit überdrehten Moderatoren und immer gleicher Mainstreammusik? Bei Deutschlandradio und Deutschlandfunk und anderen Sendern für qualifizierte Minderheiten gibt es auch heute noch manche Perle vom Hörspiel bis zur Reportage.

Arno Schmidt als Fotograf..

Zum Beispiel beim Deutschlandradio Kultur am 3.2.2016 „Absolute Stille garantiert “ über Arno Schmidt (1914 – 1979) und Bargfeld, wo er mehr als zwanzig Jahre lebte: „Absolute Stille garantiert. Poststelle beim Gastwirt, ein weiteres Telefon beim Kaufmann, keine Kirche.“ (Quelle: a. a. O.). Ich beneide ihn ein wenig.

Arno Schmidt als Fotograf weiterlesen