ePUB-Reader: 5 kostenlose Programme

Ich freue mich ja immer königlich, wenn ein E-Buch kein unhandliches Mit einem E-Reader macht ein E-Book Spaß.PDF sondern ein echtes MOBI oder EPUB ist. Doch manchmal gibt es ein Problem: Manches möchte ich erstmal am PC überprüfen, bevor ich es auf meinen Kindle lade oder mit Calibre importiere bzw. konvertiere.

Mit einem E-Reader macht ein E-Book Spaß.

Für ein paar Tests mit DRM-„geschützten“ ePUB-Büchern habe ich ja eigentlich Adobe Digital Editions — aber das Programm funktioniert (bei mir) nicht zuverlässig und die Überwachung durch Adobe gefällt mir nicht. Natürlich zeigt auch Sigil ein ePUB-Buch an, aber ich will es ja nicht bearbeiten. Welche Tools gibt es für die schnelle Nutzung zwischendurch?

ePUB-Reader: 5 kostenlose Programme weiterlesen

Konverter: ePUB zu PDF umwandeln.

Gerade schreibe ich eifrig an meinen zweiten Band zu Lightroom (natürlich als eBook). Und wieder einmal brauche ich dringend eine Korrekturfahne — auf Papier, was bei E-Books nicht selbstverständlich ist! Einerseits finde ich erst gedruckt die letzten Tippfehler, andererseits fällt der inhaltliche Abgleich bei einer Überarbeitung leichter.

Der Online-Dienst Go4ePUB liefert ein gutes Ergebnis.

Der Online-Dienst Go4ePUB liefert ein gutes Ergebnis.

Nach meiner Grundlagenforschung zum Thema E-Buch schreibe ich das Manuskript im EPUB-Editor Sigil, wo ich keinen Ballast mitschleppe und direkt ins XHTML eingreifen kann. In dem Programm gibt es zwar eine Druckfunktion, die sich allerdings nur einzelne Dateien bezieht und zudem erheblich Text am Rand abschneidet…

Konverter: ePUB zu PDF umwandeln. weiterlesen

Auf dem Weg zum E-Buch — aus einer Website.

Mein erstes E-Book ist „live “ und ich bin um einiges an Erfahrung reicher: BildSicherlich kann man mit Word u. ä. arbeiten und dann einfach die „gefilterte HTML“-Datei hochladen, der KDP-Import-Konverter wird’s schon richten… Bei einem Roman ein durchaus gangbarer Weg, bei einem Sachbuch mit Bildern, Links usw. nicht unbedingt. Und wenn man hinter die Kulissen guckt (also den XHTML-Quelltext), gruselt es einen.

Mein zweites E-Buch mit neuem technischen Konzept

Deshalb starte ich einen zweiten Versuch. Ich hoffe ja noch immer, die vielen im Blog veröffentlichten Einzelartikel als Grundlage für ein E-Buch verwenden zu können — ist ja ein ähnliches Dateiformat. Trotzdem findet sich leider kein wirklich brauchbares Plugin oder externes Tool, fast überall ist Nachbearbeitung notwendig.

Auf dem Weg zum E-Buch — aus einer Website. weiterlesen

Auf dem Weg zum E-Buch — veröffentlichen bei Amazon KDP

Es ist so weit, nach „ewiger“ Vorbereitung werde ich heute mein erstesWordPress Hanbuch bei KDP E-Buch bei Amazon KDP hochladen (WordPress – Anwenderhandbuch). Die Quelldatei habe ich umfassend als EPUB in Sigil überarbeitet, das Buch aber schon vorab via Calibri ins MOBI-Format gebracht (weil Hamster kurioserweise immer wieder die Sprungmarken für Kapitel gekillt hat) und ausgiebig mit meiner Kindle-Hardware getestet.

WordPress Anwenderhandbuch bei Amazon KDP.

Bei Aufruf der KDP-Seite werde ich erstmal mit einem Warnhinweis begrüßt: Ihre Kontodaten sind unvollständig. Das fängt ja gut an. Doch das betrifft nicht nur eine Bankverbindung, sondern auch den KDP-Account als solchen. Erfreulicherweise wird KDP nicht mit dem normalen Einkaufsaccount vermischt, so daß man später einen besseren Überblick hat.

Der ganze Vorgang wird in zwei großen Formularen „Ihr Buch“ und „Rechte und Preise“ zusammengefaßt — und ist eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie es geht (so ähnlich wie bei der Greencard). Doch beim ersten Mal nehme ich mir Zeit und lese auch die vielen kleinen Hinweise „Was ist das?“.

Auf dem Weg zum E-Buch — veröffentlichen bei Amazon KDP weiterlesen

Auf dem Weg zum E-Buch — konkrete Umsetzung mit Hindernissen. [Update]

Es ist soweit, nach meiner bisher sehr ausführlichen „Grundlagenforschung“ werde ich mit meinem Manuskript „WordPress Anwenderhandbuch“ folgende Vorgehensweise ausprobieren:

  1. Buch in Word schreiben
  2. als „gefiltertes HTML“ exportieren
  3. in Sigil zum EPUB aufbereiten
  4. mit Hamster zu MOBI umwandeln

Das heißt noch lange nicht, daß dies der „beste“ Weg ist, aber irgendwo muß man ja mal anfangen…

Auf dem Weg zum E-Buch — konkrete Umsetzung mit Hindernissen. [Update] weiterlesen

Welche Software, um ein E-Book zu schreiben? [Update 2]

Beim Thema E-Book geht es nicht nur darum, ob ein Buch auf Papier gedruckt oder als Ein E-Buch schreiben, das Spaß macht.Datei publiziert wird. Insbesondere Amazon hat erkannt, daß dies auch neue Themengebiete, Kunden und Autoren erschließt, was sich im Kindle Direct Publishing wiederspiegelt (KDP). Zwischenzeitlich erleben „Printing on Demand“-Dienste eine Blüte, erfordern aber immer noch eine finanzielle Vorleistung. Als Autor kann man endlich über das Thema schreiben, das die Verlage als „gate keeper“ immer wieder ablehnen.

Ein E-Buch schreiben,
das Spaß macht.

Jetzt ermöglicht das elektronische Publizieren eine fast risikolose Möglichkeit — wenn man sich mit dem Drumherum und Computerdingen auskennt. Doch neben inhaltlichen Aspekten stellt sich eine ganz andere Frage: Wie erstelle ich ein E-Buch aus technischer Sicht?

Welche Software, um ein E-Book zu schreiben? [Update 2] weiterlesen