Wordcamps in Zürich, Utrecht, Berlin und anderswo.

Wenn etwas kostenlos und Opensource ist, wird es irrtümlicherweise von vielen nicht ernst genommen. Auch hinter WordPress steckt federführend eine Firma und eine aktive Community. Neben zahlreichen user groups gibt es außerdem große zentrale Veranstaltungen, bei denen sich Hobbyisten und Unternehmen austauschen können: Ein Word(press)camp ist eine „Unkonferenz“ nach dem Barcamp-Prinzip. — Hier eine Auswahl „in der Nähe“:

Weitere Informationen bei WordPress Deutschland oder der Wordcamp Central.

Meine Maker Faire Hannover 2015

Am 6. und 7. Juni 2015 findet in Hannover die Maker Faire nun zum dritten Mal statt. Das schöne sommerliche Wetter lockt viele zu dieser breit aufgestellten Veranstaltung: Private User Groups, Schulprojekte, gewerbliche Händler oder Künstler sind mit von der Partie.

Die MAker Faire 2015 -- alles Retro?

Die Maker Faire 2015 — alles Retro?

Anders als auf geschäftlich ausgerichteten „Messen“ sind bei der Maker Faire Familien explizit willkommen, so daß alles vom Kinderwagen bis zum Rollator in den Hallen und dem schönen Freigelände (BUGA 1951!) unterwegs ist. In der Abschluß-PM verzeichnet der Veranstalter mit rund 10.150 Besuchern erneut eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Und dieses Jahr gibt’s die Maker Faire sogar zweimal: Am 3. und 4. Oktober 2015 findet sie außerdem in Berlin statt.

Meine Maker Faire Hannover 2015 weiterlesen

CMS — WordPress 4 steht vor der Tür und Sofia läßt grüßen

Wenn man eine lebendige Website pflegen möchte, kommt man um ein CMS (content management system) nicht herum. Eines der bekanntesten ist WordPress — dem gerade wieder ein großer Versionssprung bevorsteht: Version 4 steht vor der Tür.

Gelegenheit nachzuschauen, wie es bei den anderen Systemen aussieht und was sonst noch anliegt…

CMS — WordPress 4 steht vor der Tür und Sofia läßt grüßen weiterlesen

Die lange Nacht des E-Books und eBookCamp München

Ob es einem paßt oder nicht, das E-Buch wird zunehmend zur Alternative traditioneller Lektüre. Trotzdem wird es bisher oft nur am Rande wahrgenommen. Wer sich informieren und mitreden möchte, kann dies beispielsweise am Freitag, 14. Februar 2014 ab 17.00 Uhr in der Langen Nacht des eBooks in München tun.

Die Lange Nacht des eBooks (Quelle: Homepage)

Die Lange Nacht des eBooks
(Quelle: Homepage)

Diese ist gleichzeitig Auftakt zum eBookCamp am 15. Februar 2014 im HUB München [leider schon ausverkauft]. Dies findet in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Bayern im Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit dem Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) statt und wird vom Mediennetzwerk Bayern sowie vom Cluster Druck und Printmedien unterstützt. — Im November 2013 fand es in Hamburg statt, wo man auch einen Themenüberblick nachlesen kann.