Lightroom Workflow: Bilder Importieren und Sichten [Video-Tutorial]

Lightroom ist nicht nur RAW-Entwickler/Bildbearbeitung, sondern auch Organisationstool und Archiv. Ich zeige dir meinen Workflow zu Import und Sichten von Bildern. Im ersten Teil geht es es um den Import, im zweiten ums Sichten und im dritten Teil um detailliertes Vergleichen: Teil 1, Teil 2, Teil 3.

Lightroom Workflow: Fotos Importieren und Sichten.

Lightroom Workflow: Bilder Importieren und Sichten [Video-Tutorial] weiterlesen

Produktfotos für Ebay — Freistellen per Podest [Video-Tutorial]

Das ist irgendwie auch eine win/win-Situation: Ich möchte Knowhow zum Thema Filmen sammeln und suche dazu sinnvolle Themen — nur dann kann man wirklich etwas lernen & produktiv arbeiten — für dich gibt’s dafür eine Reihe an Tutorials rund um Fotografie. Bisher waren es eher Screencasts — also kommentierte Aktionen am Computer-Bildschirm — jetzt mache ich es im „Studio“ oder sogar vor Ort.

Freigestellte Kaffeemaschine

Freigestellte Kaffeemaschine.

In diesem Beitrag geht um Produktfotos für Ebay & Co: Wie macht man ansprechende Bilder ohne aufwendiges Equipment oder hohe Zusatzkosten? Nach der Hohlkehle stelle ich dir fürs Freistellen das Podest vor. Wenn du es gleich bei der Aufnahme berücksichtigst, ersparst du dir aufwendige Nachbearbeitung in Photoshop und es sieht besser aus.

Produktfotos für Ebay — Freistellen per Podest [Video-Tutorial] weiterlesen

Produktfotos für Ebay & Co — Hohlkehle [Video-Tutorial]

Oft ärgere ich mich bei Onlineshops und insbesondere Ebay über schlechte Fotos. Manchmal habe ich sogar den Verdacht, das wird extra so gemacht um Mängel zu verbergen.

Wenig Mehraufwand für gute Fotos.

Wenig Mehraufwand für tolle Bilder.

Dabei kannst du mit wenig Aufwand tolle Fotos machen. Das schafft Vertrauen in dein Angebot, sorgt für bessere Preise und macht dir als Fotografen auch noch Spaß.

Produktfotos für Ebay & Co — Hohlkehle [Video-Tutorial] weiterlesen

Backup, Backup, Backup — jetzt 30% mehr Inhalt

Wie groß ist die Festplatte deines Computers, wieviele externe Platten benutzt du? — Und wie machst du ein Backup? Aha, du hast ein NAS, das nutzt du ausschließlich für Backup? Ach, doch nicht…

Datensicherung per Festplatte.

Datensicherung per Festplatte.

Viele Nutzer verwechseln hohe Speicherkapazität mit Sicherheit. Ein NAS (network attached storage) hat je nach Betriebsmodus (RAID) zwar eine gewisse Ausfallredundanz, stellt aber keine autarke Sicherungskopie dar. Und wehe, es fällt nicht nur eine Festplatte aus, sondern die Steuerungselektronik des NAS-Servers selbst geht flöten, dann geht u. U. nix mehr. — Ich verfolge deshalb seit Jahren eine andere Taktik…

Backup, Backup, Backup — jetzt 30% mehr Inhalt weiterlesen

Mit Mogrify in Lightroom „Person of the Year“ werden.

Gerade ist der Jahreswechsel durch, da kribbelt es in den Fingern, ein passendes „Time“-Cover zu basteln: „Person of the Year„. Damit möchte ich meine Preset-Sammlung für Mogrify erweitern.

Mit Mogrify Person of the Year werden.

Mit Mogrify „Person of the Year“ werden.

Warum tue ich mir die relativ aufwendige Fummelei mit dem Plugin an? Weil ich „aus Prinzip“ in Lightroom bleiben möchte und dann eine solche Vorlage per Klick auf beliebig viele Vorlagen einfach anwenden kann. Wer meine „Person of the Year“ bleibt, ist klar, aber für diesen Workshop mußt du mit mir Vorlieb nehmen.

Mit Mogrify in Lightroom „Person of the Year“ werden. weiterlesen

Paßbilder selbst gemacht

Man glaubt es kaum, anders als landläufig angenommen, gibt es keine Pflicht einen (Personal-) Ausweis mitzuführen. Es gibt lediglich eine Pflicht einen Personalausweis zu besitzen… So muß man alle Jahre zum Amt dackeln — das sich jetzt euphemistisch Paßfoto selbst anfertigen.„Bürgerbüro“ nennt — und dort einen neuen beantragen, macht rund 30 Euro!

Paßfoto selbst anfertigen.

Prinzipiell kommen dazu noch die Kosten für ein biometrisches Paßbild sowie der Aufwand überhaupt erstmal zum Fotografen zu gehen. Dank ausgereifter Digitaltechnik kann man dies inzwischen in guter Qualität „nebenbei“ selbst erledigen.

In einem zweiteiligen Workshop bei 7oom.net erläutere ich wie man das am besten macht: Im ersten Teil beschreibe ich das Setup (Ausrüstung) und was man bei der Aufnahme beachten muß. Im zweiten Teil geht es mit der Bearbeitung in Lightroom weiter: So erstellt man das korrekte Format von 3,5 x 4,5 cm und bestimmt die Anzahl der Bilder auf einem Ausdruck. Der Zeitaufwand ist „Übungssache“, der Materialaufwand liegt bei 50 Cent für den Thermosublimationsdruck.

Collage aus Vorher-nachher-Vergleich mit ein paar Klicks

Das kennt man aus dem Redaktionsalltag: Man tüftelt an einem Problem — und daraus entsteht ein neues. Im Rahmen dieser Website heißt das fast immer auch ein neues Thema: Ob es nun um einen DNG-Codec oder das Entrastern von gescannten Bildern geht, bei vielen Gelegenheiten kann ein Vorher-nachher-Vergleich sehr nützlich sein.

Vorher-Nachher-Vergleich zur Dokumentation.

Vorher-Nachher-Vergleich zur Dokumentation.

Vor ein paar Tagen kommt man Vater mit einem alten Zeitungsartikel und fragt, ob ich ein Bild scannen könnte. Das Scannen gerasteter Vorlagen ist nicht unproblematisch und ich möchte anschließend natürlich wissen, ob meine Technik überhaupt etwas bringt…

Collage aus Vorher-nachher-Vergleich mit ein paar Klicks weiterlesen